Lottoannahmestellen in Chemnitz Bernsdorf

Passende Lotto Annahmestellen für den Ortsteil Chemnitz Bernsdorf finden Sie hier:

NameStraßePostleitzahlOrtTelefonnummer
Lotto & Presse Hofmann
Bernsdorfer Straße 93 
09126
Chemnitz
0371-54146
Ihr Lotto-Laden
Zschopauer Str. 169
09126
Chemnitz
0371-519207
Schreib- und Spielwaren
Bernsdorfer Str. 24
09126
Chemnitz
0371-55670
Drechslers Lotto-Zeitschr.
Bernsdorfer Straße 82 
09126
Chemnitz
0371-583318
Copy Shop Kettler
Reichenhainer Str. 47
09126
Chemnitz
0371-5308993

Wissenswertes zu Chemnitz Bernsdorf

Bernsdorf ist ein Stadtteil im Südosten von Chemnitz und wurde am 1. April 1907 eingemeindet. Abwechslungsreiche Architektur prägt diesen Stadtteil nahe der Innenstadt mit seiner über 600-jähriger Geschichte. Der frühest bekannte Grundherr von Bernsdorf war das Benediktinerkloster St. Marien in Chemnitz. Das Dorf wurde erstmals 1402 als „Beroldisdorf“ (Dorf eines Berold) urkundlich erwähnt. Anfangs reichte der Bernsdorfer Flur fast bis an die Stadtmauern der Stadt Chemnitz, doch wurde der größte Teil Bernsdorfs 1402 vom Chemnitzer Kloster an den Rat der Stadt Chemnitz verkauft. Auf diesem Gelände entstand der Städtische Friedhof, der später „Alter Johannisfriedhof“ genannt wurde und heute als „Park der Opfer des Faschismus“ bekannt ist. Massive Luftangriffe im Jahr 1945 führten zu großen Zerstörungen in Bernsdorf. Viele Baulücken bestehen bis heute, doch in den 1950er Jahren bemühte man sich diese zu schließen. Es wurden moderne Wohnanlagen errichtet mit einer grünen und ruhigen Lage ohne störenden Durchgangsverkehr. Ein Beispiel hierfür ist die Kleinsiedlung Bernsdorfer Plan, mit ihren insgesamt elf dreigeschossigen Wohnhäusern mit Satteldach. Nach der Grundsteinlegung im Jahr 1985 für das „Institut für Mechanik der Akademie der Wissenschaften der DDR“ an der Reichenhainer Straße, entwickelte sich Bernsdorf zu einem Universitätsstandort. Heute ist dieser Stadtteil von Chemnitz das Zentrum des studentischen Lebens der sächsischen Industriestadt. In zentraler Lage befindet sich die Technische Universität Chemnitz, die mit fast 11.000 Studenten die drittgrößte sächsische Hochschule ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.